Absage Festspiele 2020

Rückabwicklung der Festspielkarten

Bedingt durch die Absage der Bregenzer Festspiele 2020 sind alle für diese Festspielsaison erworbenen Karten von der Rückabwicklung betroffen. Neben einem Umtausch für die Wiederaufnahme von Rigoletto 2021 bestehen die Möglichkeiten der Erstattung des Kartenwerts, die Ausgabe eines Gutscheins oder einer Spende des Gesamt- bzw. eines Teilbetrags.

Regelung

  • Dieses Online-Formular für den Umtausch oder die Rückerstattung ihrer Karten steht Ihnen bis zum 31. Oktober 2020 zur Verfügung. Die Bearbeitung der Anträge erfolgt chronologisch nach dem Einreichdatum. Pro Vorgang können maximal 10 Karten eingereicht werden.
  • Es können nur Karten eingereicht werden, die Ihnen physisch vorliegen. Bei einer privaten Weitergabe oder einem gewerblichen Wiederverkauf von Karten ist nur der schlussendliche Kartenbesitzer bevollmächtigt.
  • Karten, die über eventim, oeticket, ländleTICKET oder eine deren Vorverkaufsstellen gekauft wurden, werden ausschließlich über den jeweiligen Ticketanbieter rückabgewickelt.
  • Bei einer Rückerstattung in Form eines Gutscheins bitten wir um eine Email an ticket@bregenzerfestspiele.com inklusive der Auftragsinformationen sowie Ihrer vollständigen Anschrift.
  • Für eine Spende des Gesamt- bzw. eines Teilbetrags Ihrer Karten können Sie sich per Email an ticket@bregenzerfestspiele.com wenden. Damit Spenden österreichischer Privatpersonen steuerlich absetzbar sind, benötigen wir den vollständigen Namen laut Melderegister sowie das Geburtsdatum des Spenders. Diese Daten werden dann von uns zur Berücksichtigung in der Steuererklärung an das Finanzamt übermittelt. Besucher aus Deutschland erhalten automatisch eine Zuwendungsbescheinigung zugeschickt, um die Spende entsprechend beim Finanzamt belegen zu können.
  • Da es auch beim Umtausch zu Differenzbeträgen kommen kann, ist die Angabe einer Bankverbindung verpflichtend.
  • Bereits erworbene Artikel aus dem Festspielshop sind von der Rückabwicklung ausgenommen.